Aktuelles

"Goldenes Ehrenzeichen" für Wall und Zimmermann

21.02.2020

Auszeichnung für die Sulingerinnen Wiebke Wall und Martina Zimmermann: Das „Goldene Ehrenzeichen“ des Paritätischen erhielten beide am Montag im Alten Rathaus in Hannover von Ministerpräsident Stephan Weil und Dr. Ulrich Schneider, Bundesgeschäftsführer des Paritätischen, überreicht. Begleitet wurden die Preisträgerinnen vom Geschäftsführer der Lebenshilfe Grafschaft Diepholz gGmbH Bastian Winalke, Margret Herzog, Öffentlichkeitsarbeit Lebenshilfe Grafschaft gGmbH, und vom Präsidenten des TUS Sulingen Volker Wall.

Die beiden Handballtrainerinnen des TUS Sulingen leiten seit 2015 die inklusive Handballgruppe des Vereins. Das Besondere an dieser Gruppe ist, „dass die Sportler hier nicht in die Kategorie behindert oder nicht behindert eingeteilt werden – alle sind Handballspieler‘“. Die beiden Trainerinnen leisteten hervorragende Arbeit: Die interessierten Handballer wurden von ihnen ausgebildet. Dabei standen Spaß und Freunde an diesem Sport immer im Mittelpunkt. Fast alle 30 Aktive sind auch heute noch jede Woche beim Training. Die Handballgruppe nimmt an inklusiven Turnieren teil.
Zum 70-jährigen Bestehen des Paritätischen hatte der Landesverband Niedersachsen unter dem Motto „Du bist Ehrensache“ seine Mitgliedsunternehmen dazu aufgerufen, Personen vorzuschlagen, die herausragendes ehrenamtliches Engagement leisten und sich um soziales und gesellschaftliches Miteinander verdient gemacht haben. Wir freuen uns, dass die beiden Sportlerinnen, auf unseren Vorschlag hin, nominiert worden sind.

© 2018 Lebenshilfe Grafschaft Diepholz GmbH - 27232 Sulingen, Lindenstr. 1a - E-Mail: info@lebenshilfe-dh.de