E-Mail
E-Mail

Möchten Sie uns schreiben?

Telefon
Telefon

Möchten Sie mit uns sprechen?
04271 / 93 61 - 0

Spatenstich: „Jetzt geht es los!“ Vorlesen

14. Aug 2020

Bei strahlendem Sonnenschein erfolgte am Donnerstag der erste Spatenstich für den Bau der neuen Kita am Schwafördener Weg in Sulingen.

Hierzu hatte Piet Hirtler, Vorsitzender des Vorstandes der Lebenshilfe Grafschaft Diepholz e.V., geladen und erhielt tatkräftige Unterstützung durch Dirk Rauschkolb, Bürgermeister der Stadt Sulingen, Birgit Dullin, Fachbereichsleitung Allgemeines und Soziales der Stadt Sulingen, Bastian Winalke, kaufmännischer Geschäftsführer Lebenshilfe Grafschaft Diepholz gGmbH, Andreas Körner, Geschäftsführer Casa-Baubetreuung GmbH, Jakob Knoop, Bauleiter Casa-Baubetreuung GmbH und Heidemarie Logemann, Leiterin Krippe Goseküken.  Hirtler begrüßte die Gäste mit dem Zitat der Dichterin George Elliot „Jeder Tag ist ein neuer Anfang“. Der Spatenstich steht für ihn als „sichtbares Symbol für die Schaffung von etwas Neuem, einem Anfang. Jetzt geht es los!“

Auf dem Gelände am Schwafördener Weg, gleich neben der neu erbauten inklusiven Wohnanlage, entsteht ein ebenerdiges Gebäude mit Platz für eine Krippen- und eine Kindergartengruppe. Besonderheit wird ein eigens kleines Kinderrestaurant, „ein Novum“ so Hirtler. Die Casa Baubetreuung GmbH hat das Bauprojekt übertragen bekommen und Hirtler freut sich über die erneute Zusammenarbeit. Die Fertigstellung ist für das kommende Frühjahr geplant.

Die Krippe Goseküken wird dann in das neue Gebäude einziehen und eine neue Kindergartengruppe. Letztere wird auf Beschluss des Rates der Stadt Sulingen eingerichtet. Dirk Rauschkolb lobte die „bewährte Partnerschaft“ mit der Lebenshilfe.


Spatenstich

Datenschutzhinweis

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen