E-Mail
E-Mail

Möchten Sie uns schreiben?

Telefon
Telefon

Möchten Sie mit uns sprechen?
04271 / 80098 0

Freiwilligendienste

Vorlesen

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)

Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) ist ein Bildungs- und Orientierungsjahr für junge Menschen von 16 bis 26 Jahren und kann für bestimmte Ausbildungen als Vorpraktikum anerkannt werden. 

Was bekomme ich im FSJ?

Du bekommst:

  • ein monatliches Taschengeld und Kindergeld
  • vollständige Übernahme der Sozialversicherungen
  • 26 Tage Urlaub
  • begleitende Seminarwochen und Bildungstage, insgesamt 25 Tage im Jahr.

Was bringt mir ein FSJ?

Du kannst:

  • nach der Schule das echte Leben kennen lernen und deinen Berufswunsch überprüfen, bevor du dich in dein Studium oder deine Ausbildung stürzt.
  • in ein neues Arbeitsfeld hinein schnuppern und Erfahrungen sammeln.
  • für dich und für andere Verantwortung übernehmen.
  • dich in Schulen, Kindertagesstätten oder Wohngruppen für Menschen mit Behinderung ausprobieren und orientieren.
  • dich in sinnvoller Weise für andere engagieren und in ein Team einbringen.
  • dich persönlich weiterentwickeln und neue Menschen kennen lernen.

Was muss ich beachten?

Du solltest:

  • zwischen 16 und 26 Jahren alt sein.
  • deine Vollzeitschulpflicht erfüllt haben.
  • offen für die Arbeit mit behinderten Menschen und/oder Kindern/Jugendlichen sein.
  • Lust haben von und mit anderen zu lernen.
  • Interesse an einem freiwilligen Engagement haben.

Ein Einblick: Ian Kunkel berichtet von seinen Erfahrungen

Frage 1
Frage 1
Antwort 1
Antwort 1
Frage 2
Frage 2
Antwort 2
Antwort 2
Frage 3
Frage 3
Antwort 3
Antwort 3
Frage 4
Frage 4
Antwort 4
Antwort 4

Bundesfreiwilligendienst (BFD)

Wer die Zeit zwischen Schule und Studium oder Ausbildungsbeginn sinnvoll überbrücken möchte, noch nicht genau weiß, in welche Richtung es beruflich gehen soll, sich beruflich umorientieren will und sich für das Gemeinwohl engagieren möchte, für den könnte der Bundesfreiwilligendienst (BFD) in einer unserer Einrichtungen interessant sein. 

In der Regel dauert der BFD 12 Monate, kann aber auf 6 Monate verkürzt oder auf 24 Monate verlängert werden. Der Beginn ist jederzeit möglich, die wöchentliche Arbeitszeit beträgt in der Regel 38,5 Stunden, ist aber auch in Teilzeit möglich.

Was wir bieten

  • ein sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis,
  • ein monatliches Taschengeld von 330,00 € / Monat, sowie Zusatzleistungen zu Verpflegung, Fahrtkosten, ggf. Unterkunft,
  • 26 Tage Urlaub,
  • die Teilnahme an fünf einwöchigen Bildungsseminaren und
  • ein qualifiziertes Zeugnis.

Fragen? Wir helfen gerne weiter

Bild
Aubin Djazik
Personalleiter
Lindenstraße 1a
27232 Sulingen
Bild
Melissa Wiegmann
Personalwesen
Lindenstraße 1a
27232 Sulingen

Datenschutzhinweis

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen