Lebenshilfe Grafschaft Diepholz

Geschäftsführung

Annette Lüneburg

Geschäftsführerin 

Frau Lüneburg
 

Wie ich zur Lebenshilfe gekommen bin und welche Interessen ich verfolgen möchte?

Zunächst bin ich als Kundin der „Frühen Hilfen“ zur Lebenshilfe (damals Peine) gekommen. Ein Unfall hatte die Entwicklung meiner damals einjährigen Tochter weit zurückgeworfen. Dank der Lebenshilfe fand sie bald wieder Anschluss, und wir als Eltern gewannen wieder Sicherheit nach dem großen Schrecken. Der besondere „Rundum“-Blick, auch Eltern als Bedürftige wahrzunehmen, hat gut getan.
Nun führe ich die Geschäfte der Lebenshilfe Grafschaft Diepholz GmbH, wohl wissend, dass mein Auftrag nicht nur dem GmbH-Gesetz und der politischen Rahmenbedingungen entspringt, sondern auch ein Dienst an Familien ist. Ganz im Sinne des Gesellschafters, unseres Elternvereins.

Herr Bonke

Karsten Bonke

Stellvertretender Geschäftsführer

Pädagogische Leitung

 

Wie ich zur Lebenshilfe gekommen bin und welche Interessen ich verfolgen möchte?

Ich bin 1985 als Grund- und Hauptschullehrer in der Lebenshilfe angefangen und war für den Unterricht in Mathematik und Deutsch zuständig. Nach relativ kurzer Zeit wurde mir klar, dass ich meine Zukunft in der Arbeit mit Menschen mit Behinderung und nicht in der Regelschule sehe. Entsprechend nahm ich berufsbegleitend ein Studium der Sonderpädagogik auf und schloss dieses 1988 erfolgreich ab. Nach vielen Jahren als Leiter der Schulbereiche veränderte sich meine Funktion und die jeweiligen Zuständigkeiten bei der Lebenshilfe. Dabei hatte ich stets die Gelegenheit, Veränderungen zu initiieren und die Entwicklungen aktiv mitzugestalten. In meiner aktuellen Tätigkeit als Prokurist und pädagogische Leitung möchte ich aktiv dazu beitragen, die in unserer Strategie formulierten Herausforderungen zum Wohle unserer Menschen mit Behinderung umzusetzen.

© 2018 Lebenshilfe Grafschaft Diepholz GmbH - 27232 Sulingen, Lindenstr. 1a - E-Mail: info@lebenshilfe-dh.de