E-Mail
E-Mail

Möchten Sie uns schreiben?

Telefon
Telefon

Möchten Sie mit uns sprechen?
04271 / 93 61 - 0

Wissenswertes zur Integrationsgruppe

Vorlesen

  • Die Integrationsgruppe mit 18 Kindern (davon vier Kinder mit drohender oder tatsächlicher Behinderung) wird von zwei pädagogischen Fachkräften (ErzieherIn, Sozialpädagogische AssistentIn oder KinderpflegerIn) und einer heilpädagogischen Fachkraft begleitet. Sie ist ein Angebot für Kinder im Alter von 3 Jahren bis zum Schuleintritt.  
  • Die gemeinsame Erziehung von Kindern - mit und ohne Behinderung, Entwicklungsverzögerungen oder einem erhöhtem Förderbedarf - unabhängig von Alter, Herkunft und Kultur, ist für uns selbstverständlich.  
  • Unser wichtigster Schwerpunkt ist es, die Kinder mit der Natur vertraut zu machen. Bei gutem und bei schlechtem Wetter gibt es draußen immer viel zu entdecken. Das Spiel in der Natur ermöglicht Kindern Erfahrungen mit Naturphänomenen und Naturgesetzen. Wir stärken die Kinder in ihrem Forscherdran und begleiten sie darin ein Naturverständnis und Umweltbewusstsein zu entwickeln. 

Öffnungszeit

  • 08:00 - 15:00 Uhr
  • Frühdienst von 07:00 - 08:00 Uhr und Spätdienst von 15:00 - 16:00 Uhr ist möglich.

Kosten

  • Für die reguläre Kindergartenbetreuung ist bis zu einer Betreuungszeit von 8 Std. täglich Beitragsfreiheit gegeben
    Das Land Niedersachsen übernimmt die Kosten für die Betreuung. Hier fällt nur der Beitrag zum Mittagessen an.
  • Die Kosten für einen Integrationsplatz müssen vom Landkreis Diepholz genehmigt werden und werden dann vom Land Niedersachsen getragen. Lediglich die Haushaltskostenersparnis für das Mittagessen von rund 35 Euro monatlich wird den Eltern vom Landkreis Diepholz in Rechnung gestellt.
  • Für Geringverdiener oder Arbeitslosengeld 2-Empfänger gibt es die Möglichkeit einen Antrag auf Kostenübernahme bei der Stadt oder dem Landkreis Diepholz zu stellen.

Anmeldung

Die Aufnahme erfolgt gemäß der Satzung der Stadt Sulingen. Wenn Sie Interesse an einem Kindergartenplatz haben, vereinbaren Sie gerne telefonisch oder per E-Mail einen Besichtigungstermin. Der Aufnahmeantrag muss bis zum 1.Februar des Jahres vorliegen, um im Aufnahmeverfahren für das kommende Kita-Jahr berücksichtigt werden zu können. Im April erfahren Sie, ob Ihr Kind aufgenommen werden kann.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen